Wissenschaft online: "Entstehung eines Neutronenmikroskops im FZJ", Dr.-Ing. Romuald Hanslik (ZEA-1)

Teilnahmelink: https://go.fzj.de/wo

Anfang
23.05.2024 13:00 Uhr
Ende
23.05.2024 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
MS Teams
Kontakt

Link zum Termin: MS Teams: https://go.fzj.de/wo

Was wird präsentiert:

Im Rahmen des Projekts „Jülich High Brillant Source“ (HBS) wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Instituten JCNS, IKP und ZEA-1 eine Target-Moderator-Reflektor-Einheit (TMR) der experimentellen Teststation für eine Hochstrombeschleuniger-getriebene Neutronenquelle (HiCANS) entworfen und aufgebaut.

In seinem Vortrag am Donnerstag, 23. Mai, 15:00 Vortrag präsentiert Dr. Romuald Hanslik die Herausforderungen und Erfahrungen während der Entwicklungs-, Konstruktions- und Aufbauphase  der Target-Moderator-Reflektor-Einheit (TMR).

Hintergrund:

Mit Neutronen können auf Grund ihrer einzigartigen Eigenschaften fast alle Arten von Materie an speziellen Neutroneninstrumenten untersucht werden. Dies macht sie zu einer idealen Sonde.

Als Pendant zu den existierenden Neutronenquellen wie Forschungsreaktoren oder Spallationsquellen werden beschleunigergetriebene, kompakte Neutronenquellen (sog. HiCANS High-Current Accelerator-driven Neutron Sources) mit niedriger Energie weltweit als die nächste Generation von Neutronenquellen angesehen.

Wer über eine Internetverbindung und einen PC oder ein Tablet (gerne auch mit Kamera und Mikrofon) verfügt, kann sich zur angegebenen Zeit dem Termin anschließen. Für den Termin ist keine Anmeldung nötig.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Der Vortrag findet auf der Plattform MS Teams statt. Hier ist der Einwahllink für alle Veranstaltungen.

Letzte Änderung: 23.05.2024