Navigation und Service

Zahlen und Fakten

Drittmittel

2020 erwirtschaftete das Forschungszentrum Jülich rund 368 Millionen Euro Drittmittel. Die Drittmittel setzen sich aus der Einwerbung von internationalen (EU-Förderung) und nationalen Projektförderungen, FuE- und Infrastrukturleistungen (Aufträge) sowie aus Projektträgerschaften im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen zusammen. In der nationalen Projektförderung sind Fördermittel von Bund, Land, DFG sowie sonstigen inländischen Stellen enthalten.

Finanzen 2020Copyright: Forschungszentrum Jülich GmbH/ Daten und Fakten 2020

Zum pdf-Download des Artikels