Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Industry

Die deutsche Industrie ist unter Berücksichtigung des Strombedarfs sowie prozessbedingter Emissionen für rund ein Drittel der deutschen Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen) verantwortlich. Um die THG-Emissionen im Industriesektor zukünftig deutlich zu reduzieren, müssen neben dem verstärkten Einsatz an erneuerbarem Strom vor allem die Wärmebereitstellung effizienter und emissionsärmer gestaltet sowie Prozessemissionen durch alternative Verfahren/Prozesse vermieden werden. Der daraus resultierende Wandel im Energie- und Rohstoffbedarf führt dabei zu einer stärkeren Vernetzung der Stromerzeugung und des Industriesektors, wodurch Synergien besonders bei starkem Ausbau fluktuierender erneuerbarer Energien entstehen können.

Die Arbeiten in der Abteilung Verfahrens- und Systemanalyse (VSA) umfassen dabei folgende Punkte:

  • Techno-ökonomische Analysen zur Substitution von fossilen Rohstoffen mit Fokus auf die stoffliche Nutzung von CO2 in der chemischen Industrie sowie Rohstoffpfade mit erneuerbarem Wasserstoff.
  • Techno-ökonomische Analysen alternativer Prozesse und ‑Verfahren zur CO2 Reduktion mit Schwerpunkt auf energieintensivsten Industrieprozessen sowie der CO2‑Abtrennung aus fossilen Kraftwerken mittels Membranen und chemischer Wäsche.
  • Analyse der zukünftigen Wärme- und Stromlasten der Industrie sowie Potentiale der Regelenergiebereitstellung zur Generierung von orts- und zeitaufgelösten Daten.

Die Analysen werden durch Prozessdesign, -auslegung und -simulationen in Aspen Plus® sowie mittels CFD (engl.: Computational Fluid Dynamics) -Simulationen unterstützt. Die ermittelten Stromlasten der Industrieprozesse bilden dabei wiederum einen wichtigen Input für die Arbeitsgruppe „Erneuerbare Energien, Netze und Speicher“.  

Industry SystemCopyright: IEK-3, Forschungszentrum Jülich


Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Dr. Peter Markewitz
Telefon: +49 2461 61-6119
Fax: +49 2461 61-6695
E-Mail: p.markewitz@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage