Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


JARA ENERGY – Hauptsäule "Prozesse"

JARA-ENERGY widmet sich der Erforschung einer nachhaltigen, d.h. effizienten, ressourcenschonenden, umweltverträglichen und sicheren Energiegewinnung,  -nutzung und -optimierung. Die über 2.500 Mitarbeiter und mehr als 50 Institute  der  JARA-Sektion ENERGY eint das Ziel, die Energieversor­gung und Mobilität der Zukunft in ökonomisch gangbarer Weise zu sichern und dabei die Umwelt wie auch das Klima zu schonen. Die Forscherinnen und Forscher beschränken sich dabei nicht nur auf die Suche nach Möglichkeiten, Nutzenergie klimafreundlicher als bisher zu erzeugen.

Die zentrale Frage der Hauptsäule „Processes“ ist insbesondere, wie Energieträger und chemische Grundstoffe in der Zukunft allein aus erneuerbaren Energien bereitgestellt werden können. Eventuelle Stromschwankungen, die bei der Stromproduktion durch Wind und Solar auftreten, könnten neuartige Batterien ausgleichen, die als Speicher im dezentralen Stromnetz fungieren. Darüber hinaus verbirgt sich hinter dem Stichwort „Power- to-X“ die Erforschung von Umwandlungstechniken, die es ermöglichen, Strom in Wasserstoff, Methangas und andere Chemikalien und Energieträger zu transformieren.

Sprecher:                  
Prof. Dr.-Ing. Detlef Stolten, Forschungszentrum Jülich GmbH

http://www.jara.org/de/forschung/jara-energy


Servicemenü

Homepage