Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Kompetenz-Zentrum „Virtuelles Institut - Strom zu Gas und Wärme“

KoVI SGW

KoVI SGW

Beschreibung

Das Kompetenz-Zentrum „Virtuelles Institut - Strom zu Gas und Wärme“ bündelt die Kompetenzen verschiedener Forschungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen, um Sektor-übergreifende Flexibilitätsoptionen im zukünftigen Energiesystem zu erforschen. Hierbei werden im Rahmen der Sektorenkopplung zwischen Strom-, Gas- und Wärmesystem die unterschiedlichen Power-to-X-Technologien analysiert und anhand einer experimentellen Demonstrationsanlage untersucht. Eine Komponente der Kopplung zwischen dem Energie- und Verkehrssektor ist das Power-to-Fuel Konzept, welches die Herstellung von alternativen Kraftstoffen aus erneuerbaren Energien umfasst. Im Mittelpunkt der Arbeiten von IEK-8 stehen die Bewertung, Priorisierung und Einsatzfähigkeit von alternativen Kraftstoffen hinsichtlich verbrennungsbedingter Emissionen. Einer der Schwerpunkte ist die experimentelle Analyse von energiebedingten Emissionen hinsichtlich der lokalen Luftqualität und Photooxidantienbildung.

Projektpartner

  • Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)
  • Fraunhofer - Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT)
  • Forschungszentrum Jülich (FZJ) – Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK): IEK-8, IEK-14, IEK-STE
  • Gas- und Wärme - Institut Essen (GWI)
  • Ruhr-Universität Bochum (RUB) - Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik
  • Wuppertal-Institut
  • ZBT Duisburg

Laufzeit

November 2018 – Oktober 2021

Förderung durch

OP EFRE NRW (Operationelles Programm zur Förderung von Investitionen in Wachstum und Beschäftigung für Nordrhein-Westfalen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung)
Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.


Servicemenü

Homepage