Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Helmholtz School for Data Science in Life, Earth and Energy (HDS-LEE)

Beschreibung
Die interdisziplinäre Graduiertenschule HDS-LEE (Helmholtz School for Data Science in Life, Earth and Energy) bezweckt die Ausbildung der nächsten Generation von Datenwissenschaftler*innen in engem Kontakt mit Anwendungen in den Bio-, Geo- und Energiewissenschaften. Die beteiligten Doktoranden des IEK-STE arbeiten an der Schnittstelle von Statistik, Informatik und Energiesystemanalyse. Sie verarbeiten und analysieren große heterogene Zeitreihen aus dem Stromnetzbetrieb, aus Energiemärkten und aus der Energiemeteorologie, um den Betrieb zukünftiger Energiesysteme zu verbessern.

Laufzeit
März 2019 – Februar 2025

Förderung durch
Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF)

Projektpartner
RWTH Aachen University
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Universität zu Köln
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Projektleiter STE
Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Dirk Witthaut

Ergebnisse
folgen

Kontakt
Jun.-Prof. Dr. Dirk Witthaut
Forschungszentrum Jülich
Institut für Energie- und Klimaforschung
IEK-STE: Systemforschung und Technologische Entwicklung
e-mail: d.witthaut@fz-juelich.de

Projektwebseite
http://www.hds-lee.de/


Servicemenü

Homepage