Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Helmholtz Initiative Climate Adaptation and Mitigation: Two Sides of the same Coin (HI-CAM)

Beschreibung
Das Vorhaben bündelt die HGF-Expertise in den Forschungsbereichen Energie und Klima. Es zielt darauf ab, wissenschaftlich basierte Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger in Politik und Forschung zu formulieren. Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Stakeholdern ist in drei Cluster aufgeteilt: (1) Climate Adaptation, (2) Climate Mitigation und (3) Communication. Der Fokus hier liegt auf dem Cluster Climate Mitigation, welches sich auf die Entwicklung von Energieszenarien für ein C-neutrales Deutschland in 2050 konzentriert.

Laufzeit
Juli 2019 – Juni 2021

Förderung durch
Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF)

Projektpartner
Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Climate Service Center Germany (HZG-GERICS)
Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR)
Umweltforschungszentrum Leipzig (UFZ)
Forschungszentrum Jülich, Institut für Energie- und Klimaforschung - Troposphäre (FZJ, IEK-8)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Vernetzte Energiesysteme

Projektleiter STE
Dr. rer. pol. W. Kuckshinrichs

Ergebnisse
folgen

Kontakt
Dr. W. Kuckshinrichs
Forschungszentrum Jülich
Institut für Energie- und Klimaforschung
IEK-STE: Systemforschung und Technologische Entwicklung
e-mail: w.kuckshinrichs@fz-juelich.de

Projektwebseite
keine


Servicemenü

Homepage