Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Thematische Schwerpunkte

IEK-STE forscht zu vier thematischen Schwerpunkten:

  • Energiesystem als sozio-technische Konfigurationen: Die Generierung sozio-technischer Szenarien beinhaltet insbesondere die Integration von Energiesystemmodellierung, ökonomischen Modellen und sozialwissenschaftlichen Methoden zur Darstellung und Bewertung gesellschaftlich realisierbarer Energiezukünfte.
  • Energiesystem und Land-Wasser-Nexus: Über das Energiesystem hinausgehend wird ein integrierter Bewertungsrahmen für den Land-Energie-Wasser (LEW)-Nexus und für Bioökonomie im Transformationskontext erarbeitet.

Unsere Arbeiten basieren auf fundiertem Verständnis komplexer Interaktionen von Akteuren mit unterschiedlichen Einstellungen, Präferenzen, Zielen, Wahrnehmungen und Erwartungen. Mögliche Governance-Optionen und deren Konsequenzen für Transformationspfade werden analysiert.

  • Energieinfrastrukturen: Für die Analyse und Projektion von Versorgungssicherheit und Robustheit des Gesamtsystems werden datenwissenschaftliche Methoden und netzwerktheoretische Methoden entwickelt und auf Energieinfrastrukturen und Zeitreihen angewendet.
  • Energietechniken und Lebenszyklus: Ausgewählte Technologien mit hoher gesellschaftlicher Relevanz und entsprechender Bedeutung für die Systemtransformation werden entlang ihres Lebensweges mittels Life Cycle Sustainability Assessment (LCSA) untersucht und bewertet.

Wir forschen mit fundiertem Verständnis komplexer technischer Strukturen und Vernetzungen, entwickeln Charakterisierungen von Technologien im Innovationsablauf und stellen umfangreiche technik-spezifische Datensätze zur Verfügung.


Servicemenü

Homepage