Navigation und Service

Auszeichnung des Brain Imaging Council Young Investigator Award 2020 für Merle Hönig

Frau Dr. Merle Hönig hat den Brain Imaging Council Young Investigator Award 2020 auf der diesjährigen internationalen Konferenz der Society for Nuclear Medicine und Molecular Imaging (SNMMI) für ihren Vortrag „Resistance to Tau and Amyloid Pathology Facilitates Super-Aging“ erhalten.

12. Juli 2020: Frau Dr. Merle Hönig hat den Brain Imaging Council Young Investigator Award 2020 auf der diesjährigen internationalen Konferenz der Society for Nuclear Medicine und Molecular Imaging (SNMMI) für ihren Vortrag „Resistance to Tau and Amyloid Pathology Facilitates Super-Aging“ erhalten.
In dieser Arbeit haben Frau Hönig und ihre Kollegen untersucht, ob so genannte Super-Ager, also Individuen über 80 Jahre, die eine geistige Leitungsfähigkeit wie eine jüngere Person zeigen, resistent gegenüber der Anreicherung von Alzheimer-typischen Proteinen sind, nämlich Amyloid-beta und Tau Tangles. Ein Gruppenvergleich zeigte, dass die Gehirne von Super-Agern frei von der Ablagerung dieser Proteine sind. Dies deutet darauf hin, dass Super-Ager über besondere Resistenzmechanismen verfügen, die es ihnen ermöglichen im hohen Alter weiterhin ein hohes geistiges Leistungsniveau zu erhalten.