Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Entdeckung von 7-[18F]Fluorotryptophan als neuartige Positronen-Emissions-Tomographie (PET)-Sonde zur Visualisierung des Tryptophanstoffwechsels in vivo

Tryptophan und seine Metaboliten sind an verschiedenen physiologischen und pathophysiologischen Prozessen beteiligt. Folglich sollten Positronen-Emissions-Tomographen (PET-Tracer), die Tryptophan-Stoffwechselwege adressieren, den Nachweis verschiedener Pathologien wie neurologische Störungen und Krebs ermöglichen. Hierin berichten wir über eine effiziente Methode zur Herstellung von Fluortryptophanen, die in verschiedenen Positionen mit Fluor-18 markiert sind und deren biologische Bewertung.

B. D. Zlatopolskiy, J. Zischler, D. Schäfer, E. A. Urusova, M. Guliyev, O. Bannykh, H. Endepols, B. Neumaier, J. Med. Chem. 2018, 61, 189-206,
DOI: 10.1021/acs.jmedchem.7b01245

Servicemenü

Homepage