Neues Modell für landkreisbezogene Corona-Vorhersagen

Neuroinformatiker der Universität Osnabrück und Datenspezialisten des Forschungszentrums Jülich stellen täglich neue Modellergebnisse zur Vorhersage der Covid-19-Infektionen bereit. Die Ergebnisse enthalten tagesaktuelle Schätzungen der gemeldeten Neu-Infektionen und eine 5-Tages-Vorhersage für jeden deutschen Landkreis.

Fakten zum Klimawandel

Die globalen Klimaveränderungen sind mittlerweile für alle Menschen weltweit zu spüren. Das Meereis geht zurück, Dürren nehmen ebenso zu wie die Extremwetter. Eine Reihe namhafter Forschungsorganisationen hat nun zusammen mit der Helmholtz-Klima-Initiative eine Wissensammlung zusammengestellt.

Die treibende Kraft

Wasserstoff weckt große Erwartungen. Er soll die Energiewende sichern. Zugleich sollen Wasserstofftechnologien zu einem neuen Exportschlager Deutschlands werden. Das Potenzial ist vorhanden, meinen auch Jülicher Forschende. Sie beschäftigen sich mit allen Aspekten des Hoffnungsträgers.

Blätterfunktion

Voller Energie: Martin Winter

Batterien bewegen uns und unsere Welt – sie starten unser Auto oder lassen die Zeiger unserer Uhren laufen. Auch im Leben von Prof. Martin Winter spielen die Energiespeicher seit nahezu 30 Jahren eine zentrale Rolle. Der vielfach ausgezeichnete Batterieforscher vom Helmholtz-Institut Münster, einer Außenstelle des Forschungszentrums, hält den diesjährigen Jülicher Festvortrag. Wir haben mit ihm gesprochen.