Navigation und Service

effzett | Das Magazin aus dem Forschungszentrum Jülich

Das kostenlose Magazin aus dem Forschungszentrum erscheint drei Mal im Jahr auf Deutsch und Englisch. Sie können über unseren Warenkorb einzelne Druckausgabe bestellen.

Für einen regelmäßigen Bezug schreiben Sie bitte eine Mail an
effzett@fz-juelich.de und nennen uns Ihre Postanschrift.

Aktuelle Ausgabe

Raus aus der Flaute

effzett / Forschen in Jülich

Stillstand und Bewegung

Damit hatte niemand gerechnet – schon gar nicht im Dezember 2019, als die Arbeit an dieser Ausgabe begann: Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten das Leben bestimmt und wird es weiterhin tun. Die Krise trifft jeden.

Auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stehen vor großen Herausforderungen. Wissen über das Virus und Therapien sollen nach wenigen Monaten vorliegen – statt wie sonst nach Jahren. Das gelingt nur durch offenen Austausch, Kooperationen und enge Vernetzung. Ein Miteinander, das auch in Nach-Corona-Zeiten ein Gewinn sein wird.

Jülicher Wissenschaftler arbeiten ebenfalls in länderübergreifenden Allianzen an Strategien gegen das Virus (siehe www.fz-juelich.de/corona). Und sie forschen weiterhin an großen Themen, die ebenfalls unser Leben verändern – auch wenn diese Themen derzeit weniger Aufmerksamkeit erhalten. Etwa am nötigen Umbau des Energiesystems, damit Deutschland bis 2050 kostengünstig nahezu klimaneutral wird. Windkraft spielt hier eine entscheidende Rolle. Bei ihrem Ausbau herrscht aber eher Stillstand als Bewegung. Lesen Sie außerdem, wie weit die Konkurrenz zur Silizium-Solarzelle ist, welche Fortschritte das Quantencomputing macht und wie galaktische Strahlung Bodenforschern hilft.

Wir wünschen Ihnen dabei eine gute Zeit und vor allem: Bleiben Sie gesund!


Ihre effzett-Redaktion

PDF-Version