Navigation und Service

Jülicher Klimaforscherin bei der „Langen Nacht der Politik“

Anfang
08.11.2019
Ende
08.11.2019
Veranstaltungsort
Landtag NRW in Düsseldorf

„Kein Planet B!“ Das ist der Titel einer Podiumsdiskussion mit Prof. Astrid Kiendler-Scharr vom Jülicher Institut für Troposphärenforschung im Landtag NRW in Düsseldorf. Bei der ersten „Langen Nacht der Politik“ der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert die Atmosphärenforscherin am Freitag, 8. November, von 18.30 bis 19.30 Uhr mit Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, Michael Schäfer, Leiter des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik des WWF sowie Cedric Finian Röhrich von Fridays for Future über das Thema „Klimaschutz heute und morgen“.

Die Diskussion ist einer von 24 Programmpunkten, die Interessenten von 18 bis 22.30 Uhr bei der „Langen Nacht der Politik“ besuchen können. An sieben Standorten mit sieben Schwerpunkten und einem Straßenprogramm will die Stiftung mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachleuten ins Gespräch kommen. Themen sind: Wie wollen wir zukünftig zusammenleben und wie möchten wir unsere Stadt und unser Leben gestalten?

Anmeldungen sind möglich unter www.kas.de/lange-nacht-der-politik oder per Mail an kas-rheinland@kas.de Die Teilnahme ist kostenlos.