Suche

zur Hauptseite

Neutronenstreuung (ICS-1 / JCNS-1)
ICS Key Visual

Navigation und Service

Aktuelles

Überlagerung von sechs möglichen Anordnungen des Basischen Myelinproteins
"Chamäleon-Proteine" im neuen Licht
Jülich, 21. Mai 2014 – Intrinsisch ungefaltete Proteine, kurz IDP, sind die Verwandlungskünstler unter den Eiweißmolekülen. In wässriger Lösung nehmen sie keine klar festgelegte Struktur an und können sich sehr flexibel verbiegen. Wo herkömmliche Methoden versagen, konnten Jülicher Neutronenforscher dank eines neuartigen Ansatzes nun neue Erkenntnisse über diese chamäleonhaften Proteine gewinnen. Die Ergebnisse brechen mit gängigen Vorstellungen zur biomolekularen Funktionsweise eines wesentlichen Bausteins des zentralen Nervensystems.
Mehr: "Chamäleon-Proteine" im neuen Licht …

Fokus

Baukasten_jpg

Forschen mit Neutronen

Neutronen sind neutrale Teilchen, die zusammen mit den Protonen die Bausteine der Atomkerne sind. Ihre Masse ist geringfügig größer als die des positiv geladenen Protons. Mehr: Forschen mit Neutronen …

Hdstreifen_jpg

H/D-Kontrastvariation

Viele Elemente besitzen mehrere stabile Isotope. Diese sind chemisch gleich, denn sie besitzen die gleiche Zahl an Protonen. Allerdings unterscheiden sie sich in der Zahl der Neutronen im Atomkern. Mehr: H/D-Kontrastvariation …

ESSInstrumentierung_jpg

Abteilung ESS-Instrumentierung

Die Europäische Spallationsquelle ESS ist ein europäisches Neutronenforschungszentrum der nächsten Generation. Sie wird Lund, Schweden realisiert. Wenn die ESS 2019 ihren Betrieb aufnimmt, wird sie die stärkste Neutronenquelle der Welt sein. In der Abteilung „ESS-Instrumentierung“ werden Konzepte für Instrumente an der ESS entwickelt Mehr: Abteilung ESS-Instrumentierung …


Servicemenü

Homepage