Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Pflanzenforschung und Terrestrische Systeme

Pflanzenkammer am Forschungszentrum Jülich

Pflanzenforschung

Pflanzen sind weltweit die wichtigste Grundlage der Ernährung einer weiter wachsenden Welt­bevölkerung, sie sind nachwachsende Rohstoffe mit stark steigendem Bedarf und stellen erneuerbare Energie zur Verfügung. Sie tragen somit zum Energiemix der Zukunft bei.

Mehr: Pflanzenforschung …

Messaufbauten

Terrestrische Systeme

Landnutzung und Klimawandel verändern nachhaltig terrestrischer Ökosysteme. Die steigende Nachfrage nach Nahrungsmitteln und Energie führt zu einer notwendigen Intensivierung der Landnutzung und Landwirtschaft und einer verstärkten Belastung fruchtbarer Ackerböden und Wasserressourcen.

Mehr: Terrestrische Systeme …

TerrSysMP monitoring run 2016-03-17 - wind speed - Europe (72h)

Simulation aktueller terrestrische Daten für NRW und Europa

Grundwasser, Landoberfläche und Atmosphäre sind durch komplexe Prozesse und Wechselwirkungen miteinander verbunden. In der Forschungsinitiative "High-Performance Scientific Computing in Terrestrial Systems" (HPSC-TerrSys) entwickeln Wissenschaftler Modelle, um Zusammenhänge innerhalb des terrestrischen Geo-Ökosystems besser zu verstehen und Prognosen präzisieren zu können. Ihre tagesaktuellen Simulationen, die mit Jülicher Supercomputern berechnet wurden, stellen sie in Videos auf einem Youtube-Kanal zur Verfügung.

Simulationsvideos im Überblick: Simulation aktueller terrestrische Daten für NRW und Europa …

Zusatzinformationen

Klimagipfel in Paris 2015

Ende 2015 fand die Weltklima­konferenz in Paris statt. Grundlage der Verhandlungen ist der aktuelle Sach­stands­bericht des Weltklimarats (IPCC), an dem Jülicher Klimaforscher mit­gearbeitet haben. Im Jülicher Magazin effzett erläutern sie, warum der Bericht so wichtig ist.

Rückblick auf den Klimagipfel und die Atmosphärenforschung 2015 (Jahresbericht 2015)

 effzett: Sonderdruck zur Klimakonferenz 2015 (PDF, 791 kB)

Liste der Jülicher Klimaexperten mit Forschungsschwerpunkten


Servicemenü

Homepage