Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Supercomputer

Simulationsbild: Die Gravitation und die Zentrifugalkraft formen aus hunderttausend Sternen einen Spiralbogen, wie man ihn auch bei Galaxien wiederfindet.

Dem Unentdeckten näher kommen

Supercomputer haben einen festen Platz in der Wissenschaft. Wie sich Proteine im Körper entfalten, wie Wasserdampf in die Stratosphäre aufsteigt oder wie sich Galaxien formen - das alles wird bereits auf Superrechnern simuliert. Supercomputer können damit den Blick in unerforschte Regionen öffnen und Erkenntnissprünge ermöglichen.

Mehr: Dem Unentdeckten näher kommen …

JUROPA

Die Rechner

Der Petafloprechner JUQUEEN, der Clustercomputer JUROPA und der Hochleistungsrechner für die Fusionsforschung HPC-FF: Am Forschungszentrum stehen verschiedene Arten von einzigartigen Rechnern der Wissenschaft zur Verfügung.

Nutzung der Rechner

Rund 200 Forscherteams erhalten pro Jahr Zugang zu einem der Jülicher Supercomputer, zu JUQUEEN sogar nur ein Bruchteil davon. Die Wissenschaftler erhalten professionelle Unterstützung vom Jülich Supercomputing Centre (JSC), dessen Spezialisten Algorithmen der Fachwissenschaften optimiert sowie Software-Werkzeuge für die Analyse großer Datenmengen erarbeitet. Mehr: Nutzung der Rechner …

Kooperationen

Supercomputer sind Einzelstücke. Für jede neue Generation führen die Jülicher Computerwissenschaftler die besten Ressourcen zusammen: energiesparende Prozessoren, schnelle Netzwerke, optimierte Software. Jülich arbeitet deshalb mit den führenden Firmen und Institutionen auf dem Gebiet zusammen. Ziel ist es, auch weiterhin Spitzenforschung zu ermöglichen. Mehr: Kooperationen …

Servicemenü

Homepage