Navigation und Service

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Das Institute for Advanced Simulation vereint Simulation Sciences und Supercomputing unter einem Dach. Auf diese Weise werden disziplinäre, methodische und technologische Kompetenzen gebündelt, die nötig sind, um die kommenden Herausforderungen in den Simulationswissenschaften zu bewältigen.

Die enge Zusammenarbeit der wissenschaftlichen Nutzer mit den Mitarbeitern des Jülich Supercomputing Centre, welches zum IAS gehört, führt zu einer fruchtbaren Nutzung des hochattraktiven europäischen Supercomputerzentrums in Jülich - speziell in der Methodenentwicklung und in der wissenschaftlichen Visualisierung.

Die Integration weiterer Gruppen ist geplant.

Geschäftsführender Direktor

Prof. Paolo Carloni, PhD (IAS-5/INM-9/INM-11)

Institutsbereiche

Jülich Supercomputing Centre (JSC)

Quanten-Theorie der Materialien (PGI-1/IAS-1)

Theorie der Weichen Materie und Biophysik (ICS-2/IAS-2)

Theoretische Nanoelektronik (PGI-2 / IAS-3)

Theorie der starken Wechselwirkung (IKP-3/IAS-4)

Computational Biomedicine (IAS-5 / INM-9)

Theoretical Neuroscience (IAS-6 / INM-6)

Zivile Sicherheitsforschung (IAS-7)

Datenanalytik und Maschinenlernen (IAS-8)