Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Kleine Nacht der Wissenschaft 2015

11. September 2015, KuBa, Jülich

Die "Zukunftsstadt" stand im Mittelpunkt der sechsten "Kleinen Nacht der Wissenschaft". Das Forschungszentrum hat sie quasi vor der Haustür, denn Jülich wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als eine von 52 Städten für das das Projekt "Zukunftsstadt" ausgewählt. Auf dem Podium der vier Talkrunden nahmen deshalb in diesem Jahr neben Wissenschaftlern des Forschungszentrums auch Experten der Stadt Platz.

Gruppenbild der Gäste der Talkrunden und Volker UehrlingsGruppenbild der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Talkrunden. Mit Prof. Wolfgang Marquardt (rechts) und Volker Uerlings von der Jülicher Zeitung (3.v.l.)
Copyright: Forschungszentrum Jülich

Die Themen:

  • Jülich und das Projekt ‪Zukunftsstadt 2030‬: mit Dezernentin Katarina Esser (Stadt Jülich) und Prof. Wolfgang Marquardt (Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums)
  • ‎Energieversorgung‬ der Zukunft: mit Dr. Hildegard Hoecker (Stadtwerke Jülich) und Prof. Jürgen-F. Hake vom Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK)
  • ‎Bodenforschung‬ und Landwirtschaft in der Region: mit Erich Gussen (Vorsitzender der Kreisbauernschaft Düren) und Dr. Thomas Pütz (Institut für Bio- und Geowissenschaften)
  • Alternde Gesellschaft und ‪Demenz‬: mit Beatrix Lenzen (Amt für Familie, Generationen und Integration) und Dr. Juraij Kukolja (Institut für Neurowissenschaften und Medizin sowie Uniklinik Köln).

Volker Uerlings von der Jülicher Zeitung moderierte den Abend.

Prof. Wolfgang Marquardt und Volker Uerlings

Prof. Wolfgang Marquardt und Volker Uerlings

Talkrunde Jülich und das Projekt ?Zukunftsstadt 2030

Jülich und das Projekt ?Zukunftsstadt 2030

Talkrunde Energieversorgung

Energieversorgung der Zukunft

Talkrunde ?Energieversorgung? der Zukunft

?Energieversorgung? der Zukunft

Talkrunde Bodenforschung? und Landwirtschaft in der Region

Bodenforschung? und Landwirtschaft

Bodenforschung und Landwirtschaft: Dr. Thomas Pütz

Dr. Thomas Pütz (IBG)

Talkrunde alternde Gesellschaft und Demenz

Alternde Gesellschaft und Demenz

Talkrunde alternde Gesellschaft und Demenz

Beatrix Lenzen


Servicemenü

Homepage