Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Tag der Neugier 2013

Themenschwerpunkt Zukunftscampus

Anfang
29.09.2013 10:00 Uhr
Ende
29.09.2013 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Forschungszentrum Jülich

Am 29. September 2013 öffnet das Forschungszentrum seine Türen und freut sich auf viele neugierige Gäste.

Von 10.00 bis 17.00 Uhr können kleine und große Besucherinnen und Besucher den Campus erkunden, Forschung hautnah erleben und mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch kommen.

Wie sieht Europas schnellster Supercomputer aus? Und was kann er?
Wie erforschen Jülicher Wissenschaftler den Klimawandel?
Was zeigt der Jülicher Hirnatlas? Wozu nützt er?
Welchen Beitrag leisten Jülicher Forscher zum großen europäischen Human Brain Project?
Was sind die Werkstoffe der Zukunft? Wie werden sie auf dem Campus entwickelt?
Wie erkunden Forscher die Welt des Allerkleinsten – die Nano-Welt?
Warum sind Pflanzen die große Hoffnung einer nachhaltig wirtschaftenden Gesellschaft?
Wie kann man Demenzerkrankungen früh erkennen und künftig vielleicht sogar therapieren?
Wer wissen will, was hinter den Türen unserer Institute, Labors und Werkstätten passiert, ist am Tag der Neugier genau richtig: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen ihren Arbeitsplatz, stellen ihre Forschungsthemen vor und verraten, mit welchen Instrumenten und Methoden sie arbeiten.

Der Tag der Neugier 2013 steht unter dem Motto "Zukunftscampus".
Das Forschungszentrum setzt auf eine nachhaltige Entwicklung: Wir wollen ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung beim Forschen und in der täglichen Arbeitspraxis übernehmen und tragfähige Modelle für die Zukunft entwickeln. Zukunftscampus Jülich bedeutet für das Forschungszentrum:

  • Forschen in den Bereichen Energie, Umwelt, Informationstechnologie und Gesundheit mit dem Ziel, der Gesellschaft Handlungsoptionen für eine zukunftsfähige Entwicklung anzubieten.
  • Forschen mit dem Anspruch, ressourceneffizient vorzugehen: bei der Arbeit, bei unseren Bauten und beim Betrieb unserer Infrastruktur.

Am Tag der Neugier präsentiert das Forschungszentrum die ganze Bandbreite seiner Aktivitäten für eine nachhaltige Entwicklung.

Der Campus lädt zum Mitmachen ein!
Am Tag der Neugier kann jeder aktiv werden:
Kinder sind eingeladen, an einer Forschungsrallye teilzunehmen und auf eigene Faust auf dem Campus Antworten zu kniffligen Rätselfragen zu finden.
Schüler und Studierende können sich über Ausbildung und Karrieremöglichkeiten informieren und das Campusleben kennenlernen.
Allen, die gerne experimentieren – ob jung oder alt -, bietet das Seebühnenprogramm Wissens- und Experimentiershows zum Mitmachen.

Übrigens: Der Eintritt zu allen Aktivitäten ist frei und der Campus mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar.


zur Homepage

Tag der Neugier



Servicemenü

Homepage