Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Aktuelles

StreetScooter
ESS-Council erstmals zu Gast in Jülich
Das oberste Lenkungsgremium der Europäischen Spallationsquelle (European Spallation Source, ESS), das „ESS Council“, besuchte erstmals das Forschungszentrum Jülich. Die ESS entsteht derzeit im schwedischen Lund. Sie soll 2023 den Betrieb als weltweit stärkste Neutronenquelle aufnehmen und wissenschaftliche Durchbrüche ermöglichen, u.a. in den Bereichen Materialforschung, Energie, Gesundheit und Umwelt.
Mehr: ESS-Council erstmals zu Gast in Jülich …

Servicemenü

Homepage