Archimedes entdeckte mit einer Badewanne das Naturprinzip des Auftriebs. Wer heutzutage Forschung betreibt, kommt meist am Einsatz technisch aufwendiger Versuchsanlagen, teurer Laborgeräte und komplizierter Messverfahren nicht vorbei. Nur selten aber gibt es die notwendigen Bauteile und Komponenten eines Experiments "von der Stange".
Fast jedes Bauteil und Gerät, das das ZEA-1 verlässt, ist auf seine Art ein Prototyp, der viele Anforderungen, etwa in der Messtechnik, Datenverarbeitung, Fertigung oder Sicherheit, auf neuartige Weise erfüllt. Kompetente Teams aus Mitarbeitenden vieler Fachrichtungen stehen neuen Herausforderungen aufgeschlossen gegenüber.

Aktuelles

Ghaleb Natour - Institutsleiter des ZEA-1

Der Brückenbauer

Ghaleb Natour kam 1979 nach Deutschland. Als Palästinenser in Israel geboren, sah er in seiner Heimat für sich keine Zukunft. 41 Jahre später hat er von Jülich aus die bundesweit größte deutsch-palästinensische Forschungskooperation aufgebaut.

Casino in Zeiten von Corona

Unterstützung des Casinos

Durch eine schnelle Umsetzung der gesetzlich geforderten Grundlagen und dank der Hilfe unserer ZEA-1 Kolleginnen und Kollegen konnte das See-Casino am Montag, den 15.06. wieder seine Türen öffnen.

Partner & Projekte

ESS-Logo

ESS

Europäische Spallationsquelle Lund

CERN-Logo

CERN

Europäische Organisation für Kernforschung

ITER-Logo

ITER

International Thermonuclear Experimental Reactor

DLR-Logo

DLR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

FAIR-Logo

FAIR

Facility for Antiproton and Ion Research in Europe

JARA-Logo

JARA

Jülich Aachen Research Alliance

ISF

ISF (RWTH)

Institut für Schweiß- und Fügetechnik RWTH Aachen

FRM II

FRM II

Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz

Oak Ridge National Laboratory

Oak Ridge National Laboratory

Oak Ridge National Laboratory

PALAST

PALAST

Palestine academy for science and technology