Forschungsinfrastrukturen & Testfelder

IBG-2 verfügt über ein umfangreiches Portfolio von Forschungsanlagen und Testfeldern

Die Anwendung des wachsenden Wissens über molekulare Kontrollmechanismen erfordert multi-disziplinäre Ansätze. Auf der Grundlage molekularer, physiologischer und ökologischer Expertise werden integrierte Konzepte und Infrastrukturen für eine intensivierte und nachhaltige Produktion von Kulturpflanzen etabliert.

Forschungsinfrastrukturen und Testfelder

IBG-2 entwickelt und betreibt mechanistische Hochdurchsatz- und Feldphänotypisierungsanlagen auf unterschiedlichen Skalen mit nicht-invasiven Geräten zur unter- und oberirdischen Messung von strukturellen und funktionellen Schlüsseleigenschaften von Pflanzen.

Das Portfolio umfasst:

  • nicht-invasive Quantifizierung von Wachstum, Chlorophyll-Fluoreszenz, hyperspektrale Daten und
  • automatisierte Pflanzenscreeninganlagen unter kontrollierten Wachstumskammer- und Gewächshausbedingungen sowie auf Freilandflächen

Letzte Änderung: 11.10.2022