Forschungsaufenthalt von Prof. Rajendra K. Bordia

Forschungsaufenthalt von Prof. Rajendra K. Bordia

Dr. Rajendra Kumar Bordia ist Professor für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik an der Clemson University, USA. Er ist außerdem wissenschaftlicher Leiter des Projekts „Materials Assembly and Design Excellence in South Carolina“, einer bedeutenden, von der NSF finanzierten landesweiten Forschungsauszeichnung. Er ist unter anderem Fellow und „outstanding educator“ der American Ceramic Society, Mitglied der World Academy of Ceramics und designierter Präsident der ACerS.

Als Humboldt-Forschungspreisträger ist er für drei Monate zu Gast bei Prof. Guillon und dem Schwerpunktprogramm Fields Matter (SPP 1959). Am IEK-1 wird er sich mit grundlegenden Studien zu komplexen Sinterproblemen, der Untersuchung von automatisiertem maschinellem Lernen für teilgesinterte Mikrostrukturen sowie mit Sintertechnologien für keramische Batterien beschäftigen.

Letzte Änderung: 22.08.2023