Theorie von elektrochemischen Grenzschichten und Materialien

Die Theorie-Abteilung des IEK-13 befasst sich mit der Entwicklung und Lösung mathematisch-physikalischer Modelle zur Beschreibung von Materialphänomenen auf allen Längenskalen. Wir klären auf, wie sich komplexe Funktionsmaterialien (z.B. komplexe Elektroden und Katalysatorschichten, polymer-basierte Elektrolyte, poröse Transportmedien) ausbilden, wie sie im Normalbetrieb funktionieren, wie sie altern, und wie sie unter bestimmten Umständen versagen.

Unsere Kompetenzen:

  • Theorie und Simulationen von Grenzflächen

  • Ladungstransfer an elektrochemischen Grenzflächen und in ionischen Medien

  • elektrokinetischer Transport in nanoskaligen Medien

  • mikrokinetische Modellierung von elektrochemischen Reaktionen

  • statistische Physik von heterogenen Medien

  • Theorie der porösen Elektroden

  • Struktur-Eigenschafts-Beziehungen für komplexe Materialien

  • Kopplung von Reaktion und Transport

Letzte Änderung: 26.09.2022