Über uns

Das Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK-14: Elektrochemische Verfahrenstechnik) leistet Forschungs- und Entwicklungsbeiträge für die Nutzung der elektrochemischen Umwandlungstechnologien sowie der chemisch katalysierten Kraftstoffsynthese in Anwendungen des mobilen und stationären Sektors. In enger Zusammenarbeit von grundlegender Forschung und anwendungsorientierter Entwicklung treibt das IEK-14 die Marktfähigkeit von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen sowie die Implementierung synthetischer Kraftstoffe voran.

Institutsdirektor: Prof. R. Peters (komiss.)

Vertretung: Dr. B. Emonts

Letzte Änderung: 24.05.2022