"Drought Analytics" gewinnt den JUICE Innovation Contest 2023 des FZ Jülich

26. September 2023

Das Forschungszentrum Jülich hat zum dritten Mal das Jülich Innovation and Entrepreneurship Certificate Program erfolgreich durchgeführt und freut sich, die Gewinner:innen des diesjährigen Innovation Contests bekanntzugeben. Das Programm ermöglicht es Doktorand:innen und Early-Career-Postdocs, innovative Ideen weiterzuentwickeln, um den Transfer ihrer Forschungsergebnisse in die Gesellschaft und Industrie möglich zumachen.

JUICE: Förderung junger Talente im Innovation Contest 2023

Die Abschlussveranstaltung und gleichzeitig der Höhepunkt des Jülich Innovation and Entrepreneurship Certificate Program ist der Innovation Contest. Dieses Jahr stellten neun Teams ihre innovativen Ideen vor, die das Potenzial haben, wissenschaftliche Erkenntnisse in marktfähige Lösungen zu verwandeln.

Die Jury bestand aus hochkarätigen Experten:

  • Peter Jansens, Vorstandsmitglied des Forschungszentrums Jülich
  • Christian Cremer, Leiter Innovation und Strategie am Forschungszentrum Jülich
  • Bernadett Simon, Leiterin des Technologietransfers der Universität Köln
  • lngmar Stock, Leiter Startup Village am Brainergy Park Jülich
  • Maximilian Eckel, Managing Director des WHU Entrepreneurship Centers

Vorstandsmitglied Dr. Peter Jansens hält das Grußwort
Vorstandsmitglied Dr. Peter Jansens eröffnet den JUICE Innovation Contest 2023
Forschungszentrum Jülich

Jülich Innovation Contest 2023: Neun Teams, ein Siegerprojekt

Die Jury bewertete die vorgestellten Projekte hinsichtlich ihrer Innovationskraft, ihres Marktpotenzials und ihres gesellschaftlichen Mehrwerts. "Drought Analytics" von David Mengen (IBG-3) und Colin Fernandes (IBI-3) überzeugte die Jury aufgrund seines enormen Potenzials zur Bewältigung von Dürreproblemen und zur Unterstützung von Entscheidungsträgern in diesem Bereich.

Die Gewinner des Innovation Contests erhalten eine Startförderung, um ihr Projekt weiterzuentwickeln und in die Realität umzusetzen.

1. Platz: Drought Analytics

David Mengen (IBG-3) & Colin Fernandes (IBI-3)

Die Idee ist, auf dem etablierten Wasser-Monitor aufzubauen und hydrologische Vorhersagen als Dienstleistung zur Bewältigung des Klimawandels anzubieten. Daher plant das Projekt, landwirtschaftlichen Versicherungen Entscheidungshilfen für die Risikobewertung von Dürreperioden zur Verfügung zu stellen.

2. Platz: Methylution

Diana Amariei, Lisa Böhmer, Benjamin Chapple, Mona Haase (IBG-1/IBOC)

Ausgehend von einer umfassenden Expertise im Bereich maßgeschneiderter enzymatischer Prozesse plant das Projekt, maßgeschneiderte biokatalytische Dienstleistungen und Lösungen für die Methylierung anzubieten. Dies wird Pharmaunternehmen dabei helfen, ihre Syntheserouten und -prozesse auf nachhaltigere Weise zu verbessern.

3. Platz: Clean Heat

Simon Hahn (IEK-11/ HI-ERN)

Ziel des Projekts ist es, eine sichere und ausreichende Wärmeversorgung zu gewährleisten. Auf der Grundlage einer patentierten Technologie soll der Wärmesektor beim Übergang zu einer emissionsfreien Wärmeversorgung durch die Verwendung von Wasserstoff als Brennstoff unterstützt werden.

David Mengen und Colin Fernandes halten nach Sieg ihre Zertifikate
Siegerteam David Mengen (IBG-3) und Colin Fernandes (IBI-3)
Forschungszentrum Jülich
Das Team vom Projekt Methylution steht vor einer Leinwand
Mona Haase, Diana Amariei, Lisa Böhmer, Benjamin Chapple (IBG-1/IBOC) gewinnen mit ihrem Transferprojekt "Methylution" den 2. Platz.
Forschungszentrum Jülich
Simon Hahn präsentiert seinen Pitch
Simon Hahn aus dem IEK-11/ HI ERN gewinnt den 3. Platz mit seiner Transferidee "Clean Heat"
Forschungszentrum Jülich
Teilnehmenden und Teams vom JUICE Innovation Contest 2023
JUICE Innovation Contest 2023
Forschungszentrum Jülich

JUICE am FZ Jülich: Unterstützung für junge Innovationspioniere

Das JUICE Program ist ein wichtiger Bestandteil der Förderung von innovativen Wissenschaftler:innen am FZ Jülich. Das Fortbildungsprogramm wurde vom FZ Jülich ins Leben gerufen, um junge Nachwuchswissenschaftler:innen auf ihrem Weg in die Welt der Innovation und Unternehmertätigkeit zu unterstützen.

Es bietet umfassende Schulungen, Workshops und Coaching-Möglichkeiten, um die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, ihre Forschungsergebnisse in erfolgreiche Transferprojekte umzusetzen – nicht nur in Form einer Ausgründung.

Bewerbung für JUICE 2024 schon jetzt möglich

Weitere Informationen über das JUICE Program, seine Ziele und Erfolgsgeschichten finden Sie auf der offiziellen Website des Forschungszentrums Jülich unter

go.fzj.de/juice

Weitere Informationen zum Innovation Contest

Für weitere Informationen über das Jülich Innovation and Entrepreneurship Certificate Program und den Innovation Contest 2023 kontaktieren Sie bitte:

Dr. Vanessa Leffler

Innovationsmanagerin

  • Unternehmensentwicklung (UE)
Gebäude 15.3 /
Raum 3011
+49 2461/61-6905
E-Mail

Letzte Änderung: 19.10.2023