Deutsche Physikalische Gesellschaft: Dissertationspreis 2017 an Stephan Wirths

Jülich, 2017

Der Dissertations-Preis 2017 der Sektion kondensierte Materie der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ging an Dr. Stephan Wirths für seine Dissertation und den Vortrag mit dem Titel „Group IV Epitaxy for Advanced Nano- and Optoelectronic Applications“.

Die in der Sektion kondensierte Materie zusammengeschlossenen Fachverbände der Deutschen Physikalischen Gesellschaft schreiben einen Dissertationspreis aus. Ziel des Preises ist die Anerkennung herausragender wissenschaftlicher Arbeit und deren exzellenter Darstellung in einem Vortrag.

Deutsche Physikalische Gesellschaft: Dissertationspreis 2017 an Stephan Wirths
Forschungszentrum Jülich

Dr. Stephan Wirths befasste sich in seiner Dissertation am Jülicher Peter Grünberg Institut 9 mit der Entwicklung von Tieftemperatur-Wachstumsprozessen für das epitaktische Wachstum von GeSn- und SiGeSn-Legierungen direkt auf Si(001)- und auf Germanium-gepufferten Si(001)-Substraten. Ihm gelang der erste experimentelle Nachweis von Lichtverstärkung durch stimulierte Emission in diesen speziellen Bauelementen.

Meldung auf der DPG Internetseite

Letzte Änderung: 12.08.2022