EU-Forschungsförderung

EU_600x450.jpg

Die erfolgreiche Beteiligung an EU-Fördermaßnahmen und strategischen Aktivitäten im Umfeld des aktuellen EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation HORIZON EUROPE stellt einen Schwerpunkt der Internationalisierungsstrategie Internationalization@Jülich des Forschungszentrums Jülich dar. Maßgebliche Ziele sind dabei sowohl die Einwerbung personenbezogener Einzelmaßnahmen wie z.B. die ERC-Grants als auch die Partizipation an Verbundprojekten, vor allem auch in koordinierender Rolle. Hierdurch sowie durch ihre Platzierung im europäischen Rahmen sollen die Jülicher Forschungsschwerpunkte Sichtbarkeit erzielen und das Forschungszentrum als exzellenter Partner für Forschung und Innovation im europäischen Umfeld eine herausragende Position einnehmen.

Das Team der EU-Forschungsförderung berät und begleitet die Wissenschaftler:innen und den Vorstand des Forschungszentrum Jülich bei Aktivitäten auf europäischer Ebene. Im Zentrum steht dabei das aktuelle Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation „Horizon Europe“.

Darüber hinaus informieren wir Sie in enger Zusammenarbeit mit dem Helmholtz Büro Brüssel über wichtige Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen rund um die EU-Forschungsförderung.

Serviceangebot

  • Strategische und inhaltliche Beratung bei allen Anträgen im Rahmen von Horizon Europe. Zu administrativen Belangen in der Antragstellung und in der Projektabwicklung beraten Sie unsere Kolleginnen und Kollegen des Geschäftsbereichs Drittmittelmanagement (D)
  • Intensivberatung für den European Research Council (ERC)
    - Persönliche Antragsberatung (strategische Ausrichtung, strukturelle & formelle Analyse)
    - Interview- & Präsentationstrainings & (Informations)Veranstaltungen mit der RWTH Aachen im Rahmen der JARA-Kooperation
    - Finanzielle Unterstützung in Form von Pauschalbeträgen, abhängig von Förderlinie, Erfolgsstufe und Wiedereinreichungen. Details sind im verlinkten Rundschreiben erläutert. Das Antragsformular finden Sie online im Formular-Management-System des FZJ.
  • Organisation von Workshops und Informationsveranstaltungen mit externen Experten und internen Erfahrungsberichten. Wir freuen uns stets über Themenvorschläge und richten auch gerne auch spezielle Workshops für Ihr Institut oder Ihre Arbeitsgruppe aus.
  • Beratung zu strategischen Initiativen (z.B. Missionen in HEU) und Unterstützung bei Positionierung auf europäischer Ebene (z.B. Positionspapiere, Konsultationen).
  • Vermittlung von Kontakten bei EU-Aktivitäten. Über unsere Kontakte nach Brüssel und zu den themen- und instrumentspezifischen Nationalen Kontaktstellen suchen wir für Sie die richtigen Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.

Leitung

Dr. Isolde Arzberger

Teamleiterin EU-Forschungsförderung

  • Unternehmensentwicklung (UE)
Gebäude 15.3 /
Raum 4002
+49 2461/61-4003
E-Mail

Ansprechpersonen

Claudia Häfner

EU-Referentin

  • Unternehmensentwicklung (UE)
Gebäude 15.3 /
Raum 2009
+49 2461/61-85217
E-Mail

Dr. Caitlin Morgan

EU-Referentin

  • Unternehmensentwicklung (UE)
Gebäude 15.3 /
Raum 2009
+49 2461/61-85216
E-Mail

Übersicht über Horizon Europe

Horizon Europe (Laufzeit 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2027) ist das Nachfolgeprogramm von Horizon 2020 und somit das 9. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Es verfolgt das Ziel, den gesamten Forschungs- und Innovationskreislauf in Europa zu unterstützen und zu stärken. Die Ausschreibungen orientieren sich an den UN Sustainable Development Goals sowie den Prioritäten der EU-Kommission, insbes. für ein grünes und digitales Europa.

Die Struktur des Rahmenprogramms umfasst 3 zentrale Pfeiler sowie einen Teil zur Ausweitung der Beteiligung am und Stärkung des Europäischen Forschungsraums.

Horizon Europe
Europäische Kommission

Weitere Links

Webseite der Europäischen Kommission über Horizon Europe
Deutsches Portal zu Horizon Europe vom BMBF
Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen
Funding & Tenders Portal
Drittmittelportal

Die Präsentationen der Kolleg:innen des Helmholtz Büro Brüssels im Rahmen der Informationsveranstaltung zu Horizon Europe im April 2021 finden Sie hier.



Letzte Änderung: 20.10.2023