Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Atmosphärische Modellierung

Verständnis und Vorhersage der atmosphärischen Zusammensetzung und ihrer Rolle im Erdsystem

Unser zentrales Ziel ist es, die atmosphärische Zusammensetzung zu modellieren und deren Rolle im Erdsystem vorherzusagen. Dafür erforschen wir nicht-beobachtbare Prozesse, um den chemischen Zustand der Atmosphäre möglichst genau zu beschreiben. Unsere Forschung konzentriert sich auf Multiphasenprozesse, die troposphärische Oxidationsmittel und Schadstoffe sowohl in der Gas- als auch in der kondensierten Phase berücksichtigen. Wir untersuchen außerdem, in wie weit Beobachtungen vorhersagbar sind und Informationen über den inneren Zustand der Atmosphäre beisteuern. Diese Erkenntnisse ermöglichen es uns, die Luftqualität zuverlässig zu prognostizieren und die Emissionen der Luftschadstoffe zu optimieren. Des Weiteren untersuchen wir die Interaktionen zwischen Wetter und atmosphärischer Zusammensetzung und wie letztere durch die Kopplung mit der Erdoberfläche beeinflusst wird.

Formic Acid at surface

Die Forschungsthemen sind:

  • Chemischen Multiphasenkinetik
  • Atmosphärische Aerosolmodellierung
  • Luftqualität und Emissionsoptimierung
  • Atmosphärenchemie im Erdsystem

Eine weitere Aktivität im Rahmen von EoCoE/EoCoE-II (Energy oriented Centre of Excellence) in Zusammenarbeit mit dem JSC (Jülich Supercomputing Centre) beschäftigt sich mit:

  • Energiemeteorologie

Alle weiteren Informationen finden Sie auf englischsprachigen Seiten.


Servicemenü

Homepage