Vici-Grant für Prof. Mark Huijben

Mark Huijben, Professor an der Universität Twente und Gastprofessor am IEK-1, hat einen prestigeträchtigen Vici-Grant der Niederländischen Organisation für wissenschaftliche Forschung (NWO) erhalten. Vici ist eine der größten personenzentrierten wissenschaftlichen Förderungen in den Niederlanden und richtet sich an fortgeschrittene Forscher. Dieser Grant wird es M. Huijben ermöglichen, gemeinsam mit Wissenschaftlern des IEK-1 an der Entwicklung der nächsten Generation von Hochleistungs-Mikrobatterien für die drahtlose Mikroelektronik zu arbeiten. Das Projekt zielt darauf ab, die derzeitigen Beschränkungen herkömmlicher Mikrobatterien zu umgehen, indem hoch geordnete kristalline Mikrobatteriearchitekturen geschaffen werden. Dies soll durch die Kombination von atomar kontrollierter Dünnschichtsynthese und detaillierter Charakterisierung der Grenzflächeneigenschaften erreicht werden.

Letzte Änderung: 22.08.2023