AEROMMA

Das Projekt AEROMMA (Atmospheric Emissions and Reactions Observed from Megacities to Marine Areas) befasst sich mit dem neu entstehenden Forschungsbedarf in den Bereichen städtische Luftqualität, Meeresemissionen, Klima-Rückkopplungen und atmosphärische Wechselwirkungen an der Schnittstelle zwischen Meer und Stadt. AEROMMA wird luft-, boden- und satellitengestützte Beobachtungssysteme sowie modernste Luftqualitäts- und Klimamodelle zusammenführen, um diese Forschungsthemen zu untersuchen und neue Möglichkeiten der geostationären Fernerkundung der Zusammensetzung der Atmosphäre zu bewerten.

Kontakte

Prof. Dr. Hendrik FuchsLeader of the group "Photochemistry and Radicals" Professor for "Experimental methods for the detection of atmospheric radicals" at the Department of Physics University of Cologne Gebäude 05.2 / Raum 3022+49 2461/61-6741
Dr. Georgios GkatzelisSenior Scientist Head of group "Organic Trace Gases"Gebäude 05.2 / Raum 3009+49 2461/61-2831
Dr. Ralf TillmannSenior Scientist Head of group "Organic Trace Gases"Gebäude 05.2 / Raum R 3024+49 2461/61-6963

Letzte Änderung: 04.04.2023