Mechanische Werkstatt

Maßgeschneiderte Instrumente für herausragende Forschung

Terminator5.jpg
"Second-hand Terminator“ – an interesting "selfie motif": in their free time, employees of the PGI/JCNS-TA workshop built the c. 2 m tall robot-like figure weighing 700 kg from components that were no longer needed.
Forschungszentrum Jülich / Sascha Kreklau

Kein Forschungsprojekt gleicht dem anderen. Wenn hochspezialisierte wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten sind, reichen Forschungsinstrumente von der Stange oft nicht aus. Hier kommen wir ins Spiel: Die Mechanische Werkstatt der Technischen und Administrativen Infrastruktur PGI-JCNS-TA entwickelt in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Konstruktion maßgeschneiderte Geräte, die so individuell sind wie Ihr wissenschaftliches Anliegen.

Wir entwerfen, bauen und testen zum Beispiel modernste Sputteranlagen und Messplätze (Beamlines) für den Einsatz an führenden nationalen und internationalen Neutronen- und Synchrotronquellen. Jedes dieser Instrumente ist ein Einzelstück und genau auf die Anforderungen abgestimmt, die die Forscher und die Quellen vorgeben.

Werkstatt4.jpg
Mechanische Werkstatt am PGI-JCNS-TA: Arbeit mit höchster Präzision

Unsere kompetente Arbeitsgruppe besteht aus Experten der unterschiedlichsten Wissensgebiete. Daraus stellen wir je nach Bedarf, rasch und flexibel, das passende Team für Sie zusammen.

Wir haben uns spezialisiert auf

• Prototypenbau
• feinmechanische Antriebe
• Probenhalten
• Druckzellen
• Vakuumkomponenten
• und Justierungseinrichtungen.

Wir nutzen spezielle Löt- und Schweißtechniken und verfügen über einen innovativen Gerätepark:

• Bearbeitungszentren
• CNC-Fräsmaschinen
• CNC-Drehmaschinen
• Drahtfunkenerodiermaschinen
• Laser
• Wasserstrahlschneidanlage
• sowie Ultrasonic 5 Achsen-CNC-Fräsmaschine (zur Bearbeitung auch ungewöhnlicher Werkstoffe, zum Beispiel Hartmetalle, Keramiken, wie Al¬2O3, und Gläser, etwa Saphirglas).

Mit unserer Erfahrung finden wir auch für Sie die passende Lösung! Und sollten wir einmal nicht selbst helfen können, vermitteln wir gerne einen passenden Kontakt aus unserem großen Netzwerk an Experten innerhalb und außerhalb des Campus.

Als gemeinsame Einrichtung von Institutsbereichen des Peter Grünberg Instituts, des Jülich Centre for Neutron Science und des Institut für Biologische Informationsprozesse sind wir in erster Linie für diese Institutsbereiche tätig. Aber auch Dritten aus dem Forschungszentrum und darüber hinaus stellen wir unsere Expertise gerne zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner  

Jens Schnitzler
j.schnitzler@fz-juelich.de

Tel: 02461 61-1653

Fax: 02461 61-5129

Letzte Änderung: 25.07.2022