Quanten-Theorie der Materialien

Wir berechnen und analysieren die komplexen strukturellen, elektronischen und magnetischen Eigenschaften sowie die Transporteigenschaften von Quantenmaterialien – für Grundlagenforschung und praktische Anwendungen.

Direktor: Prof. Dr. Stefan Blügel

Meldungen und Termine

Kette aus 20 Eisenatomen

Auf Draht: Majorana-Fermionen für das Quantencomputing

Majorana-Fermionen besitzen eine seltsame Eigenschaft: Die exotischen Teilchen sind nicht von ihren eigenen Antiteilchen zu unterscheiden. Dennoch könnten sie technisch äußerst nützlich sein, als Qubits für Quantencomputer. Jedoch sind Majorana-Fermionen sehr schwierig nachzuweisen. Einen möglichen Weg, die Schwierigkeit zu umgehen, zeigen nun Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich und RWTH Aachen gemeinsam mit Partnern der Universität Hamburg.

Bild

PGI Kolloquium: Prof. Dr. Carmen Herrmann, University of Hamburg, Hamburg, Germany

Using the spin degree of freedom offers fascinating options for nanoscale functionality, and also provides new experimental data for improving our insight into fundamental aspects of nonequilibrium physics at that scale.

Fokus

Nachwuchs13_jpg

Wanted: Nachwuchs!

Suchen Sie eine spannende und herausfordernde Master-, Doktoranden- oder Postdoc-Stelle? Haben Sie Spaß an theoretischer Festkörperforschung und entwickeln gerne numerische und rechnerunterstützte Verfahren?

PGI-1

Joint Lab Virtual Materials Design

Das Ziel des JL-VMD ist die Entwicklung und Validierung von Methoden zur rechnergestützten Materialentwicklung.

Lounis_jpg

Nachwuchsgruppe Dr. Samir Lounis

Functional Nanoscale Structure Probe and Simulation Laboratory

Lezaic_jpg

Nachwuchsgruppe Dr. Marjana Ležaić

Computational Nanoferronics Laboratory

Mokrousov_jpg

Nachwuchsgruppe Prof. Dr. Yuriy Mokrousov

Topological Nanoelectronics Group