DAAD-Forschungsstipendien für Doktorand*innen

7. Oktober 2021

Ziel des neuen Programmes ist die Förderung von Forschungsaufenthalten im Ausland während einer Promotion. Die Auslandsaufenthalte können zwischen einem und zwölf Monaten betragen. Eine zeitliche Splittung der Förderung ist ebenso möglich wie die Durchführung in mehreren Ländern.

Zielgruppe

Doktorand*innen, die einen Promotionsabschluss an einer deutschen Hochschule anstreben.

Was wird gefördert

Forschungsvorhaben im Ausland im Rahmen einer Promotion in Deutschland. Der Auslandsaufenthalt kann bei Bedarf flexibel aufgeteilt werden auf

  • mehrere Gastinstitutionen in einem Land
  • mehrere Länder
  • mehrere Zeitabschnitte

Bewerbungsvoraussetzungen

Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen die Kandidaten als Doktoranden an einer deutschen Hochschule angenommen sein. Steht die formale Annahme noch aus, genügt der Nachweis der Vergabe des Dissertationsthemas.
Die Aufnahme des Promotionsstudiums darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als drei Jahre zurückliegen, es sei denn, es liegen besondere Gründe vor.

Bewerbungsschluss

15. November 2021, Auswahltermin Februar, Stipendienantritt ab April 2022
15. März 2022, Auswahltermin Mai/Juni, Stipendienantritt ab August 2022 

Link: https://www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57556279

Ansprechperson

Gabriele Weiland

Internationale Förderprogramme für Studierende, Graduierte, Doktoranden und Post-Docs

  • Unternehmensentwicklung (UE)
Gebäude 15.3 /
Raum 2008b
+49 2461/61-3388
E-Mail

Letzte Änderung: 07.07.2022