Gesicherter Normalbetrieb des Jülich Supercomputing Centre ab 11. Mai 2020

Gemäß der am 7. Mai von der Geschäftsführung des Forschungszentrums Jülich veröffentlichten Präventionsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus wechselt das Jülich Supercomputing Centre in den gesicherten Normalbetrieb und passt sein Leistungsspektrum an. Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Diensten und zur Erreichbarkeit unserer Support-Teams.

Daily new detected cases (7 day average), Shutdown now and XMas

COVID-Maßnahmen - und dann?

Wie hilft der "Lockdown Light" die Pandemie einzudämmen? Forschende des JSC und FIAS konnten mit mathematischen Modellen mögliche Szenarien für den weiteren Verlauf der Pandemie berechnen.

Andreas Lintermann im Interview mit Johannes Döbbelt zum Projekt "Agency for Cognitive Computing"

Supercomputer für den Strukturwandel

Wie können uns Superrechner in Zukunft beim Leben und Arbeiten unterstützen? Andreas Lintermann gibt am 11. November um 17 Uhr in einem Video-Interview Erläuterungen zum Projekt "Agency for Cognitive Computing" (ACC).

Supercomputer JUWELS

Supercomputer

Das Jülich Supercomputing Centre betreibt Computer der höchsten Leistungsklasse. Die Supercomputer JUWELS und JURECA gehören zu den aktuell leistungsfähigsten Superrechnern der Welt.

Quantencomputer

Quantencomputing

Die Gruppe von Prof. Kristel Michielsen am JSC arbeitet an Methoden und Modellen, mit denen sich komplexe Quantensysteme auf Supercomputern simulieren lassen.

Aktuelles

Supercomputer made in Jülich setzt neue Maßstäbe

Der Jülicher Supercomputer JUWELS erzielt dank eines neuen Booster-Moduls nun 85 Petaflops, was der Rechenleistung von mehr als 300 000 modernen PCs entspricht. JUWELS kann damit die Grenzen von Simulationen massiv ausweiten und bietet zudem die stärkste Plattform Europas für den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI). Der Rechner, den das Forschungszentrum Jülich, das französisch-deutsche Unternehmen Atos und der Münchner Supercomputing-Spezialist ParTec gemeinsam mit dem US-Hersteller NVIDIA entwickelt haben, ist aktuell das schnellste System in Europa.

Tägliche Neuinfektionen (7-Tages-Mittel)

COVID-19: Simulationen zeigen möglichen Verlauf für verschiedene Maßnahmen

Wie wird die Entwicklung nach dem "Lockdown Light" wohl weiter gehen? Das Forschungszentrum Jülich hat in Kooperation mit dem Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) verschiedene mögliche Szenarien für den weiteren Verlauf der Covid-19-Pandemie berechnet. Die Ergebnisse können hilfreiche Informationen liefern.

Fokus

Supercomputer JUWELS

Supercomputer

Das JSC bietet Rechner-Ressourcen der höchsten Leistungsklasse an. Es ist eines der leistungsstärksten Rechenzentren in Europa.

Auszubildende zum Mathematisch-technischen Software-Entwickler sitzen vor ihren Rechnern

MATSE-Ausbildung

Im JSC können Sie sich zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler (MATSE) ausbilden lassen und gleichzeitig den Bachelor-Studiengang „Angewandte Mathematik und Informatik“ belegen. Jetzt bewerben für den Ausbildungsstart am 1.9.2021.

Model of Simulation Labs

Simulation Laboratories

Simulationslaboratorien helfen den Communities aus rechnergestützten Fachwissenschaften, Probleme durch effiziente Nutzung von Supercomputing-Ressourcen zu lösen.