Grünlandtemperatursummen

Grünlandtemperatursummen der Wetterstation im Forschungszentrum

Die nachfolgende Tabelle enthält die kumulierte korrigierte Grünlandtemperatursummen (GTS) der Wetterstation des Forschungszentrums Jülich. Die Grünlandtemperatursumme wird in der Agrarmeteorologie verwendet um im Frühling das Eintreten des nachhaltigen Vegetationsbeginns zu bestimmen. Erst wenn eine Temperatursumme von 200 erreicht wird, kann ausgebrachtes Düngemittel von den Pflanzen aufgenommen werden.

Für die Berechnung der GTS werden alle ab Jahresbeginn gemessenen positiven mittleren Tagestemperaturen addiert, und je nach Monat korrigiert. Im Monat Januar wird dieser Wert mit einem Faktor von 0,5 und im Februar mit 0,75 multipliziert. Ab März geht der volle Tageswert (Faktor = 1,0) in die Rechnung ein. Für die Bestimmung der in die Berechnung einfließenden mittleren Tagestemperaturen wurden die kontinuierlichen Temperaturmessungen in 2 m Höhe verwendet. Negative Tagesmitteltemperaturen werden von der Summenbildung ausgeschlossen.

Ab dem 1. Januar jeden Jahres bis zum erreichen einer GTS von 200 wird zusätzlich mehrmals wöchentlich an dieser Stelle die aktualisierte Summe veröffentlicht.

Aktuelle Grünlandtemperatursumme (GTS)

Tag

GTS(°C)

GTS erreicht am 20. Februar 2024

200,9

Grünlandtemperatursummen (GTS) seit 2003

Jahr

GTS >= 200°C erreicht am:

GTS (°C)

2003

14. März

201,6

2004

14. März

200,0

2005

22. März

202,0

2006

31. März

207,6

2007

22. Februar

201,5

2008

29. Februar

205,3

2009

1. März

203,7

2010

25. März

214,8

2011

11. März

203,1

2012

09. März

201,6

2013

08. April

203,1

2014

24. Februar

205,3

2015

15. März

203,2

2016

10. März

203,2

2017

09. März

201,1

2018

15. März

206,3

2019

03. März

202,6

2020

18. Februar

200,6

2021

04. März

202,5

2022

01. März

201,5

2023

02. März

200,9

2024

20. Februar

200,9

Ansprechpartner: Dr. Patrizia Ney

Letzte Änderung: 21.02.2024