Neues von der MATSE-Ausbildung

Am 1. September 2018 begannen 30 neue Studierende ihren Bachelorstudiengang "Angewandte Mathematik und Informatik", ehemals Scientific Programming genannt, an der Fachhochschule Aachen in Kombination mit einer Ausbildung zum mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) am Forschungszentrum Jülich. Von diesen Studierenden werden 28 ihre praktische Arbeit an verschiedenen Instituten am FZJ absolvieren, während zwei Studierende bei externen Industriepartnern untergebracht sind. Sowohl die Berufsausbildung als auch das Studium sind auf insgesamt drei Jahre angelegt. Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie unter http://fz-juelich.de/matse.

Ende August 2018 haben 30 MATSE-Auszubildende, die ihre Ausbildung im Jahr 2015 begonnen haben, ihre Abschlussprüfung bestanden. Im Rahmen einer Feierstunde am 31. August wurden ihnen von Michael Arth von der IHK Aachen, Dr. Mathias Ertinger - dem Leiter des Geschäftsbereichs Personal - und Ulrich Ivens - dem Leiter der Zentralen Berufsausbildung - , beide vom Forschungszentrum Jülich, herzlich gratuliert. Fünf der Prüflinge erreichten die beste Note "sehr gut", fünfzehn weitere erhielten die zweitbeste Note "gut". Das beste Ergebnis erzielte Carl Burkert (IEK-8) mit 97 %. Seit 1964 haben rund 1.150 Auszubildende diesen Kurs am JSC erfolgreich abgeschlossen.

Ansprechpartner: Prof. Paul Jansen, p.jansen@fz-juelich.de

aus JSC News No. 260, 17. September 2018

Letzte Änderung: 05.07.2022