Beratungsangebot

Mitarbeitende, die neben ihrer Berufsarbeit auch (familiäre) Sorgearbeit leisten, können am Forschungszentrum Jülich zahlreiche Maßnahmen nutzen, um Beruf und Familie bestmöglich zu vereinbaren.

Um individuelle Vereinbarkeits-Lösungen zu finden, berät in der Stabsstelle Büro für Chancengleichheit Margaretha Wirtz alle Mitarbeitenden ausführlich telefonisch oder persönlich nach vorheriger Terminabstimmung zu folgenden Themen:

  • Vermittlung kurzzeitiger & regelmäßiger Kinderbetreuung (Kita, Tagespflege oder Babysitter:in)
  • Kinderbetreuung während Veranstaltungen oder Dienstreisen
  • Virtuelle Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Schulsystem in Deutschland
  • Ausführliche Beratungen zum Thema Elterngeld & Elternzeit
  • Beratungen zum Thema Pflege von Angehörigen
  • Wiedereinstieg in den Beruf nach einer Auszeit
  • Flexibilisierung von Arbeitszeit& -ort (Telearbeit, mobiles Arbeiten, Gleitzeit)

Kontakt

Margaretha Wirtz

Referentin für die Vereinbarkeit von Beruf und Sorgearbeit Spokesperson for reconciling work and care work

  • Büro für Chancengleichheit
Gebäude 04.7 /
Raum 315
+49 2461/61-2624
Letzte Änderung: 16.05.2022