Navigation und Service

ESS

Europäische Spallationsquelle (ESS)

Die weltweit leistungsstärkste Neutronenquelle wird derzeit in Lund gebaut und Jülich wird ein Teil davon sein. Ziel ist es, erstklassige Instrumente und Komponenten zu liefern und mit der Jülicher Kompetenz und jahrzehntelanger Erfahrung in der Neutronenwissenschaft und -methodik dazu beizutragen, die ESS zum Erfolg zu führen.

HBS

High Brilliance Neutron Source

Die auf einem Beschleuniger mit hoher Brillanz basierende Neutronenquelle HBS stellt eine einzigartige Infrastruktur für die Neutronenanalyse (Bildgebungsmethoden und Streuung) dar, die in einer Vielzahl wissenschaftlicher Disziplinen, wie Physik, Chemie, Biologie, Geologie, Material- und Ingenieurwissenschaften, eingesetzt werden kann.

Robotik in der Neutronenstreuung

Instrumenttechnologie

Die Abteilung Instrumenttechnologie entwickelt neue Lösungen zur Automatisierung der Neutronenstreuinstrumente und unterstützt die Instrumentteams beim Bau und dem Betrieb. Schwerpunkte sind die Bereiche Automatisierung und Kontrollsysteme.

Mehr: Instrumenttechnologie …

Reaktor FRM II

JCNS-Außenstellen

Das JCNS betreibt Neutronenstreuinstrumente an den Neutronenquellen MLZ, ILL and SNS unter dem Motto „die besten Instrumente an den besten Quellen“

Mehr: JCNS-Außenstellen …

Neutronen-SimLab

Das Neutronen-SimLab unterstützt die Benutzer der JCNS-Instrumente bei der Analyse von Neutronenstreuungsdaten, insbesondere durch die Entwicklung materialspezifischer mathematischer Modelle und numerischer Methoden.

Mehr: Neutronen-SimLab …

JCNS Science Office - © Andersen Ross - stock.adobe.com

Science Office

Das Science Office unterstützt die Direktoren bei ihren Aufgaben, wie bei der Vorbereitung strategischer Entscheidungen sowie bei der Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Zusammen mit der Verwaltung verwaltet das Science Office die EU-Drittmittel-Projekte.

Mehr: Science Office …

User Office

Das JCNS bietet Forschern den Zugang zu dedizierten Neutronenstreuinstrumenten. Bewerbungen um Strahlzeit an den Instrumenten am MLZ, am ILL und an der SNS sind zweimal pro Jahr möglich.

Mehr: User Office …