Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich P

Navigation und Service


VBL

Bei der VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder) handelt es sich um die größte deutsche Zusatzversorgungskasse für den öffentlichen Dienst. Sie sichert die betriebliche Altersversorgung seit über 85 Jahren für rund 5.400 Arbeitgeber. Mitarbeiter mit einem TVöD Arbeitsvertrag und Auszubildende nach TVAöD sind ab dem 17. Lebensjahr in der VBL zusatzversorgungspflichtig.
Die Beiträge zur VBL werden durch den Fachbereich Personalvergütung monatlich über die Gehaltsabrechnung an die VBL abgeführt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen für Wissenschaftler finden Sie hier.

zurück zur Einstiegsseite:


Servicemenü

Homepage