Experimentiertag - Elektronischer Würfel

...und er würfelt doch!

Zielgruppe
Jahrgangsstufe: 7,9

Experimentiertag - Elektronischer Würfel

Fachrichtung
Physik, Technik

Bezug zur FZJ Forschung
Einblick in das Berufsbild des Elektronikers/der Elektronikerin

Ablaufbeschreibung
Für die erwünschte Funktion eines jeden elektrischen Gerätes sorgt eine elektronische Schaltung im Inneren. Ein:e Elektroniker:in hat die Aufgabe eine solche Schaltung zu planen und, durch das logische Verknüpfen von verschiedenen elektronischen Bauelementen, diese aufzubauen.
Um das Berufsfeld des Elektronikers/der Elektronikerin kennenzulernen, bauen sich die Schüler:innen anhand des Schaltbildes und der Bestückungspläne einen elektronischen Würfel!
Dabei kommt es auf handwerkliches Geschick und auf Freude am Umgang mit verschiedensten Werkzeugen (Seitenschneider, Lötkolben, …) an.

Lernziele
In Überarbeitung!

Geplante Experimente:
Eigenständiges Löten einer komplexen Schaltung und Zusammenbau der hergestellten Platinen

Lernvoraussetzungen
keine

Anbindung an den Lehrplan
In Überabeitung!

Lernform
Einzelarbeit

Anzahl der Teilnehmenden
Min. 10 Personen
Max. 24 Personen

Beginn - Ende
08:45 Uhr - ca. 14:30 Uhr

Kosten
7,00 € pro Person inklusive eines warmen Mittagessens

Termine und Anmeldung
Hier.

Letzte Änderung: 03.08.2022