Nachhaltige Bioökonomie

Pflanzen als Grundlage für Nahrungsmittel, nachwachsende Rohstoffe und Energie

Pflanzen und Pflanzenproduktion spielen eine sehr wichtige Rolle in der Bioökonomie der Zukunft, weil sie (i) zentrale Elemente der Produktionssysteme sind und die Inputs wie Wasser, Nährstoffe oder Energieeffizienz bestimmen; (ii) die erneuerbare Biomasse zur Nutzung als Nahrungs- oder Futtermittel, als Rohstoffe für Chemikalien, zur direkten Verwendung oder für Bioenergie liefern und (iii) essentielle Elemente in Produktionssystemen zur Schließung von (Nährstoff)kreisläufen sind, die unverzichtbar bei der Entwicklung einer nachhaltigen Bioökonomie sind.

Letzte Änderung: 21.07.2022