Ausbildung

Das Forschungszentrum bildet derzeit in 26 naturwissenschaftlichen, kaufmännischen, technischen und einigen anderen Berufen aus. Die Ausbildung dauert je nach Berufsbild zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Berufsschulstandorte sind in Jülich, Stolberg, Aachen und Düren. Neben den vorgegebenen Ausbildungsinhalten vermittelt das Forschungszentrum für den jeweiligen Ausbildungsberuf zugeschnittene fachspezifische Zusatzkenntnisse und Fertigkeiten. Ebenso zum Jülicher Lehrplan gehört die Vermittlung fachübergreifender Kenntnisse, etwa im Bereich des Qualitätsmanagements. Um Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, bietet das Forschungszentrum ferner erfolgreichen Prüflingen – je nach Prüfungsergebnissen – eine Weiterbeschäftigung für ein Vierteljahr oder für ein halbes Jahr an. So können sie sich gezielt auf dem Arbeitsmarkt orientieren und bewerben – auch auf Stellen im Forschungszentrum. Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen, Voraussetzungen, Bewerbungsverfahren und Ablauf der Ausbildungen erteilt die Zentrale Berufsausbildung des Forschungszentrums.

Weitere Informationen

Letzte Änderung: 05.09.2022