Navigation und Service

Corona

Stand: 24.11.2021

Aufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen Gegebenheiten, können derzeit leider nur ausgewählte Präsenzveranstaltungen im JuLab stattfinden.
Ab Mittwoch, 24. November 2021, gilt im Forschungszentrum Jülich der 3G-Status. Das bedeutet, dass nur noch vollständig gegen das COVID-19-Virus geimpfte, genesene oder tagesaktuell negativ getestete Personen ab diesem Stichtag Zugang zum Forschungszentrum haben. Dazu sind einer der folgenden Nachweise sowie ein gültiges Ausweisdokument erforderlich. (Hinweis: Schüler:innen bis zu 16 Jahren müssen einen gültigen Schülerausweis mit sich führen. Bei Schüler:innen ab dem 16. Lebensjahr ist ein gültiges Ausweisdokument erforderlich):

Erforderliche Nachweise des 3G-Status:

  • Ein Testnachweis, d.h.:
  • ein maximal 24 Stunden alter Schnelltest (kein Selbsttest) von einem autorisierten Leistungserbringer (zum Beispiel öffentliche Testzentren oder Arztpraxen)
  • ein maximal 48 Stunden alter PCR-Test
  • ein maximal 24 Stunden alter schulischer Selbsttest bzw. ein daraus entstandener Negativtestnachweis der Schule

oder:

  • Ein Nachweis über einen vollständigen Impfschutz bzw. eine Genesung

Entsprechende Nachweise sind mitzuführen und bei Aufforderung gegenüber dem Objektsicherungsdienst bzw. den zur Zugangskontrolle berechtigten Personen im Forschungszentrum Jülich vorzuweisen. Zudem müssen Sie die Nachweise bis auf Weiteres aufbewahren, um sie dem Forschungszentrum Jülich zu einem späteren Zeitpunkt vorlegen zu können, damit dieses seiner gesetzlich vorgegebenen Dokumentationspflicht nachkommen kann.
Bitte beachten Sie, dass das Forschungszentrum keine Testmöglichkeit für Besucher:innen anbietet.

Des Weiteren gilt zu beachten, dass in den Innenräumen und Laboren, das Tragen von FFP-2-Masken Pflicht ist. Sogenannte OP-Masken sind nicht ausreichend.
Leider können wir zurzeit auch kein gemeinsames Mittagessen im Seecasino oder im JuLab anbieten. Bitte sorgen Sie daher dafür, dass Sie und die Schüler.innen ausreichende Verpflegung und Getränke für die Mittagspause und für zwischendurch selbst mitbringen.

In der derzeitigen Situation ist es leider für uns nicht absehbar, wann ein Normalbetrieb wieder möglich ist und wir wieder ohne Einschränkungen gemeinsam vor Ort experimentieren, diskutieren und staunen können.
Mittlerweile haben wir im JuLab aber auch verschiedene Online-Angebote entwickelt. Über entsprechende Termine dafür und allgemeine Neuigkeiten halten wir Sie und euch in unserem Newsletter und auf der Homepage auf dem Laufenden.
Natürlich stehen wir Ihnen und euch gerne auch in der Corona-Zeit als Ansprechpartner:innen zur Verfügung und helfen bei Fragen gerne weiter. Wir sind wie gewohnt unter der Telefonnummer 02461-61-1428 oder über schuelerlabor@fz-juelich.de zu erreichen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie und euch bald wieder bei uns im JuLab begrüßen zu dürfen.
Bis dahin wünschen wir Ihnen und euch alles Gute, Gesundheit und Geduld!

Ihr/euer JuLab-Team im Forschungszentrum Jülich