BioökonomieREVIER

Im Zusammenhang mit dem strukturierten Ausstieg aus dem Braunkohleabbau muss das Rheinische Revier ein neues Profil gewinnen, in dem neue Optionen für Wertschöpfung ausgebaut und etabliert werden. Identität, sichere Arbeitsplätze und Wohlstand sind Voraussetzung für den Erhalt der Lebensqualität in der Region. Zukunftsfähigkeit entscheidet sich aber auch durch einen nachhaltigen und ressourcen- sowie klima-schonenden Lebens- und Arbeitsstil. Deswegen sollen kurz-, mittel- und langfristig neue Chancen für das Revier implementiert werden, die heute und zukünftig die Region für die Bevölkerung als Lebens- UND Arbeitsregion attraktiv machen. Auf Basis der heutigen Stärken in Wirtschaft, Forschung und gesellschaftlicher Perspektive soll das Rheinische Braunkohlerevier zum BioökonomieREVIER Rheinland umgebaut werden und damit eine Leuchtturmregion für nachhaltige und zirkuläre Bioökonomie in Deutschland, Europa und weltweit entstehen.

Webseite: BioökonomieREVIER - Von der strategischen Forschung zum Treiber des Strukturwandels

Koordination: Dr. Christian Klar

Letzte Änderung: 26.07.2022