„Alzheimer Therapie“

Über

In unserer Arbeitsgruppe beschäftigen wir uns mit der Entwicklung neuer Wirkstoffe für die Therapie verschiedener neurodegenerativer und neurologischer Erkrankungen wie u.a. der Alzheimerschen Demenz (AD), der Amyotrophen Lateral Sklerose (ALS) und dem neuropathischen Schmerz.

Forschungsthemen

  • Wirkstoffentwicklung
  • Alzheimerschen Demenz,
  • Amyotrophen Lateral Sklerose

Kontakt

Dr. Janine Kutzsche

IBI-7

Gebäude 05.8v / Raum 3020

+49 2461/61-9496

Bislang ist die Behandlung dieser Erkrankungen sehr schwierig bzw. nur symptomatisch und nicht ursächlich, so dass es von großer Bedeutung für die betroffenen Patienten und ihrer Angehörigen ist, wirksame neue Therapien zu entwickeln.

Für die Identifizierung neuer Wirkstoffe, sogenannter all-d-enantiomerer Peptide (kurz d-Peptide) verfolgen wir verschiedene Selektions- und Optimierungsstrategien z.B. Mirror-Image-Phage-Display, Rational Design oder auch Peptid-Microarrays. d-Peptide gehören zu einer relativ neuen Substanzklasse, die eine gesteigerte Protease-Resistenz und geringere Immunogenität aufweisen und daher in Körperflüssigkeiten äußerst stabil und sogar für die orale Verabreichung von Medikamenten geeignet sind.

So gelang es uns in den letzten Jahren erfolgreich ein d-Peptid mit dem Namen RD2 für die Therapie der AD zu entwickeln, dass in präklinischen Studien bei uns im Institut und drei weiteren unabhängigen Laboren, seine Wirksamkeit in verschiedenen AD Tiermodellen bewiesen hat. In ersten klinischen Studien an gesunden Probanden und AD Patienten konnte auch bereits die Verträglichkeit von RD2 im Menschen bewiesen werden.

RD2 gehört nicht nur zu einer neuen Substanzklasse, sondern weist einen einzigartigen neuen Wirkmechanismus auf, der auf ein rein thermodynamisch Prinzip beruht und daher keiner Chemie, Biochemie oder Immunologie bedarf. Dieser neue Wirkmechanismus lässt sich auch für die Wirkstoffentwicklung zur Therapie anderer neurodegenerativer Erkrankungen übertragen, wie wir bereits für weitere Targets zeigen konnten.

Mitglieder

· B. ASc. Ian Gering

· Dr. Gustavo Guzman Castro

· B. ASc. Markus Tusche

· M. Sc.Katharina Wintz

· M. Sc Esther Wollert

Projekte und Kooperationen
Ausgewählte Publikationen

Letzte Änderung: 28.07.2022