SuFIDA - Disruptive Digital Diagnostics

Helmholtz Innovation Lab

SuFIDA: Die Antwort für gering abundanten Analyten, die bisher einer quantitativen Analyse mit herkömmlichen Verfahren nicht zugänglich waren. mehr

SuFIDA - Disruptive Digital Diagnostics

In der medizinischen Diagnostik und in biotechnologischen Anwendungen sind Immuno­Assays, wie das sog. ELISA-Verfahren (enzyme-linked immunosorbance assay), seit mittlerweile über vier Jahrzehnten State-of-the-Art. Da es sich stets um Ensemble­Messungen mit nur einem Messwert je Probe handelt, sind ELISA-Verfahren aber in mehrerlei Hinsicht limitiert, insbesondere was den dynamischen Mess-Bereich und die Sensitivität betrifft. Dieses konventionelle analoge Verfahren kann durch die digitale SuFIDA-Technologie ersetzt werden. Die SuFIDA-Technologie hat aufgrund ihrer Einzelmolekül-Sensitivität einen digitalen Readout, der über mindestens vier Größenordnungen linear von der Analyt-Konzentrationen abhängig ist und schon damit jedem ELISA überlegen ist.

Letzte Änderung: 30.05.2022