Bibliometrie – Für wen und für welchen Zweck?

Bibliometrie – Für wen und für welchen Zweck?

Für Wissenschaftler:innen

  • Nachweis der eigenen Wahrnehmung
  • Darstellung von Wissenschafts-Netzwerken
  • Behauptung gegen Konkurrenz
  • Schwachstellenanalyse
  • Ermittlung möglicher Kooperationspartner

Für Wissenschaftskoordinator:innen von wissenschaftlichen Einrichtungen / Universitäten / Fachbereichen

  • Nachweis der Wahrnehmung in der FachöffentlichkeitVergleich zu thematisch ähnlichen Einrichtungen: regional / national / international
  • Darstellung von Kooperationen zwischen Ländern
  • Darstellung der disziplinspezifischen Entwicklung von Einrichtungen
  • Hilfestellung bei der Mittelvergabe oder bei Stellenbesetzungen
  • Schwachstellenanalyse im Publikationsverhalten
  • Hinweise zur individuellen Standortbestimmung im Wissenschaftsbetrieb
  • Mögliche Kooperationspartner finden

Für Trägerorganisationen von wissenschaftlichen Einrichtungen / Forschungsministerien

  • regionaler / nationaler / internationaler Vergleich
  • Hilfestellung bei der Geldvergabe
  • Schutz vor unseriösen Gutachten aus der Presse

Für Projektträger

  • Aussagen zu Institutionen / Themen
  • Aussage zum zeitlichen Rahmen bei der Bearbeitung von Themen
  • Hilfe beim Bewilligungsprozess für Forschungsgelder
  • Wissenschaftscontrolling

Für Journalist:innen / Redaktionen

  • Fragestellung: "Wer ist der Beste in der Forschungswelt?"
  • Rankings für die Presse
  • Mitdiskutieren: Forschungs-Elite / Spitzenforschung / Elite-Unis

Für Firmen / Unternehmensberatungen

  • Trenderkennung
  • Vorantreiben der eigenen Forschung / Entwicklung
Letzte Änderung: 24.05.2022