Monitoring des DFG-Förderprogramms "Open-Access-Publikationskosten"

Monitoring des DFG-Förderprogramms "Open-Access-Publikationskosten"

Die Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich führt im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das laufende Monitoring des Förderprogramms „Open-Access-Publikationskosten“ durch.

Förderprogramm

Mit dem Programm Open-Access-Publikationskosten fördert die DFG wissenschaftliche Einrichtungen mit finanziellen Zuschüssen zu Kosten, die bei der Veröffentlichung von Open-Access-Publikationen entstehen. Dabei ist ein zentrales Ziel des Programms die weitere Strukturentwicklung für ein transparentes Monitoring der Publikationskosten an den wissenschaftlichen Einrichtungen und auf nationaler und internationaler Ebene. Das Programm ist in zwei Phasen mit den Laufzeiten 2021-2023 und 2024-2027 unterteilt.
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Förderprogramm – Open-Access-Publikationskosten

Monitoring

Das Monitoring soll Transparenz zu den geförderten Publikationen sowie zu den zur Verfügung stehenden Mitteln und deren Verausgabung herstellen und zur verbesserten Datenlage in den Einrichtungen selbst beitragen. Die Entscheidungsgremien der DFG erhalten mit jährlichen Monitoring-Berichten die notwendigen Informationen zur Bewertung des Programms.

Verfahren

Bei der Antragstellung im DFG-Förderprogramm Open-Access-Publikationskosten erklären die Einrichtungen ihre Bereitschaft, Daten zu den geförderten Publikationen an eine datensammelnde Stelle abzuliefern und diese öffentlich zugänglich zu machen. Die Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit dem begleitenden Monitoring des DFG-Förderprogramms Open-Access-Publikationskosten beauftragt und fungiert somit als diese datensammelnde Stelle.

Zeitnah zur Förderzusage erhalten die geförderten Einrichtungen von der Zentralbibliothek detaillierte Informationen zum Verfahren für das Melden der Daten und zum Datenschema.

Jeweils nach Ablauf eines Förderjahres müssen die geforderten Daten durch die Einrichtungen abgeliefert werden. Allen teilnehmenden Einrichtungen wird das Datenschema bereits zu Beginn des Förderjahres zur Verfügung gestellt. Das Einpflegen der Daten kann so kontinuierlich während des laufenden Förderjahres erfolgen. Nach dem vollständigen Eintragen werden die Daten über einen individualisierten Link hochgeladen.

Nach einer Qualitätskontrolle werden die Daten in eine dedizierte Monitoring-Datenbank eingespielt, in Auswertungen nach verschiedenen Kriterien aufbereitet und als jährliche Monitoring-Berichte der DFG zur Verfügung gestellt.

Datenschema

Im Datenschema werden neben den Publikationsmetadaten auch die zugehörigen Finanzdaten sowie weitere relevante Kriterien wie beispielsweise die Zuordnung zum DFG-Wissenschaftsbereich erfasst. Zusätzlich zu den verpflichtend zu erfassenden förderfähigen Publikationen können – auf freiwilliger Basis – zum Aufbau eines umfassenden Monitorings auch nicht förderfähige Artikel und Gebühren eingetragen werden.
Monitoring des DFG-Förderprogramms "Open-Access-Publikationskosten" – Datenschema (XLSX, 142 kB)
Monitoring des DFG-Förderprogramms "Open-Access-Publikationskosten" – Datenschema – Erläuterungen (PDF, 829 kB)

Einrichtungen, die nicht am Förderprogramm der DFG teilnehmen, können das Datenschema nach Anpassung (und ohne Angaben zur DFG-Förderung) zum eigenen Monitoring nutzen.

Nachnutzung der Daten

Eine Weitergabe der Daten sowohl an den Open Access Monitor (OAM) als auch an OpenAPC ist optional und kann von den Einrichtungen beim Hochladen der Daten freigegeben werden. Auch für nicht geförderte Einrichtungen ist eine Nutzung des Datenschemas möglich, um eigene Daten an OAM und OpenAPC zu melden.

Webseite der ZB – Open-Access-Monitoring
OpenAPC initiative – About

Kontaktinformationen

Bitte senden Sie Ihre Fragen oder Kommentare in Deutsch oder Englisch an:
E-Mail: oapk@fz-juelich.de

Projektleiterin:
Irene Barbers
+49 2461 61-2298
Leitung des Fachbereiches Literaturerwerbung

Monitoring des DFG-Förderprogramms "Open-Access-Publikationskosten" – Datenschutzinformation nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO (PDF, 121 kB)

Letzte Änderung: 21.06.2022