Suche

zur Hauptseite

Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Publikationsfonds / Publikationsgebühren

Förderung im Forschungszentrum Jülich

Am 24. November 2015 hat der Vorstand eine Open-Access-Strategie für das Forschungszentrum Jülich beschlossen.
Ihr zufolge werden Gold Open Access-Publikationen präferiert. Die hierfür anfallenden Gebühren wurden vollständig aus dem von der Zentralbibliothek verwalteten Publikationsfonds bezahlt (Stichtag 01.01.2016), sofern ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Forschungszentrums Jülich Corresponding Author war und das Forschungszentrum Jülich oder die Jülich Aachen Research Alliance (JARA) als erste Affiliation aufführt. Abweichungen sind möglich, wenn sie nicht zu Lasten des Publikationsfonds erfolgen. Der Publikationsfonds des Forschungszentrums übernimmt keine Gebühren für Artikel in Predatory Journals.


Kosten für Gold Open Access-Publikationen werden übernommen (Publikationsfonds)
Article Processing Charge (APC)Diese Kosten fallen bei Gold Open Access für die Veröffentlichung von Artikeln in wissenschaftlichen Zeitschriften an. Die Zentralbibliothek übernimmt diese Gebühren.


Kosten für Publikationsgebühren in Subskriptionszeitschriften
einschließlich Hybrid Open Access werden nicht übernommen
Page ChargeEinige Verlage stellen Kosten pro Seite der Publikation in Rechnung.
Andere Verlage berechnen die Überlänge pro Seite zusätzlich zu der Article Processing Charge.
Colour ChargeDer Druck von farbigen Bildern und Abbildungen ist oft mit zusätzlichen Kosten verbunden.
PDF-Datei der PublikationDie Verlagsversion des Artikels als PDF-Datei wird nicht übernommen.
Cover-AbbildungenVermehrt weisen Verlage auf die zusätzliche Beauftragung von Cover-Abbildungen hin.
Die Gebühren hierfür werden von der ZB nicht übernommen.
Eine erhöhte Sichtbarkeit der Artikel durch Cover-Abbildungen ist nicht belegt.
SonderdruckeDie Kosten für eine Papierausgabe des Artikels werden nicht übernommen.
Hybrid Open Access-GebührenVon den Verlagen werden Gebühren verlangt, um Artikel, welche in dem traditionellen Publikationsprozess entstehen, einzeln Open Access zugänglich zu machen.
Diese Gebühren werden nicht von der Zentralbibliothek übernommen.


Die Zentralbibliothek übernimmt die Bestellung und die Rechnungsabwicklung der anfallender Publikationsgebühren mit den Verlagen, unabhängig davon, ob die Kosten durch den von uns betreuten Publikationsfonds getragen oder zu Lasten der Kostenstelle des Correponding Authors abgerechnet werden. Halten Sie dazu unbedingt die Schritte der Checkliste ein.
Nutzen Sie die aktuellen Formulare im Intranet.

Checkliste – Publikationsgebühren (16. Dezember 2015, PDF, 33 KB)
Formular – Genehmigung von Veröffentlichungen / Approval of Publications (November 2014, PDF, 1 MB)
Veröffentlichungsrichtlinien des Forschungszentrums Jülich GmbH (7. Januar 2013, PDF, 58 KB)

Preistransparenz bei Open-Access-Publikationsgebühren


Kontakt: Nadja Kalinna
E-Mail: zb-copyright@fz-juelich.de
Tel.: +49 2461 61-6123
Team Wissenschaftliches Publizieren



Visualisierung der Ausgaben für Gold Open Access
Sie können die Darstellung der Ausgaben pro Verlag, Titel der Zeitschrift und Artikel-DOI in der Zeitschrift nachverfolgen.
Einen direkten Zugriff auf die jeweiligen Artikel erhalten Sie nach Eingabe der jeweiligen DOI auf http://dx.doi.org/

Source: INTACT Project – Open APC Initiative
View: Zentralbibliothek Forschungszentrum Jülich

Servicemenü

Homepage